Ein Angebot Ihrer Röhm-Mediengruppe
autosbb.de Logo
autosbb.de Logo

Der verkannte Bestseller

Die Japaner glauben, die Dieselkrise sowie der allgemeine Trend zur automobilen Elektrifizierung könnten nun auch ihrem verkannten Weltbestseller hierzulande endlich zum Durchbruch verhelfen. Dafür haben sie der 4,89 Meter langen Limousine einen neuen Vollhybridantrieb spendiert. Der Benzin-Elektro-Zwitter besteht aus einem 2,5-Liter-Vierzylinder mit 177 PS und einer E-Maschine mit 88 kW. Macht nach Toyota-Technik zusammen 218 PS Systemleistung, mit der der Viertürer in 8,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprintet. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 180 km/h elektronisch abgeregelt.

Große oder gar sportliche Sprünge lassen sich damit natürlich nicht erzielen. Dafür demonstrierte der neue Camry auf unseren Testfahrten über Land und auf schnellen Autobahnetappen seinen ebenso kultivierten Lauf wie hohen Langstreckenkomfort.

Traumhafte Realverbräuche

Seine wahre Stärken spielt der Camry im Stop-and-Go des städtischen Gewusels und im Kurzstreckenverkehr aus. Zwar fährt der leistungsverzweigte Hybrid selten rein elektrisch, doch durch den automatisierten Einsatz des E-Motors bei niedrigen Geschwindigkeiten ergeben sich traumhafte Realverbräuche.

Auch der Camry weiß hier zu punkten – solange er sich in den städtischen Ballungsräumen bewegt und nicht auf der Autobahn gescheucht wird. Nach rund 200 Kilometern forcierter Fahrt über Land und viel Stop-and-go in der Stadt zeigte unser Bordcomputer 5,3 Liter im Schnitt an, was zwar genau einen Liter mehr als der angegebene Normververbrauch bedeutete, aber exakt mit dem neuen, realistischerem WLTP-Normwert übereinstimmte. Ein stolzer Wert für eine ausgewachsene Fast-Fünf-Meter-Limousine.

„Neuer Stern am Taxi-Himmel“

Und damit sind wir bei den Kunden, die Toyota dafür besonders ins Auge gefasst hat: die Taxifahrer. Genügend Platz und Geräumigkeit bringt er dafür mit. Auf den Rücksitzen finden die Passagiere sehr viel Bein- und Kniefreiheit. Und die Lederpolster hinterlassen einen ebenso bequemen wie gediegenen Eindruck.

Aber auch der Fahrer darf sich angesichts seines elegant gestalteten Arbeitsplatzes und der üppigen Ausstattung wohlfühlen. In der Basisversion „Business“ für 39.990 Euro sind unter anderem Klimaautomatik, 17-Zoll-Alufelgen, elektrisch verstell- und beheizbare Ledersitze, Infotainment-System mit Sieben-Zoll-Touchscreen inklusive Rückfahrkamera und USB-Schnittstelle sowie Toyotas Safety Sense-Paket mit Kollisionswarner, Fußgänger- und Verkehrsschilderkennung, Abstandstempomat, Fernlicht- und Spurhalteassistent zu haben.

Doch selbst das gute Preis-Leistungsverhältnis scheint die Deutschen nicht wirklich zu locken, wie die KBA-Zahlen fürs erste Jahr vermuten lassen. Demnach zählte die Flensburger Behörde mit 60 bis 70 Zulassungen pro Monat bis Ende Februar gerade mal 767 Exemplare auf hiesigen Straßen. Was im Segment der oberen Mittelklasse einem Marktanteil von 0,5 Prozent entspricht. (ampnet/fw, Bilder: Auto-Medienportal.Net/Toyota)

Toyota Camry Hybrid Executive

Länge: 4,89 Meter
Breite: 1,84 Meter
Höhe: 1,45 Meter
Motor: R4-Benzindirekteinspritzer, 2487 ccm
Leistung Benzin: 131 kW /177 PS bei 5700 /min
Max. Drehmoment: 221 Nm bei 3600-5200 /min
Leistung E-Motor: 88 kW/120 PS
Max. Drehmoment: 202 Nm
Systemleistung: 160 kW/218 PS
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h (abgeregelt)
0 auf 100 km/h: 8,3 Sek.
NEFZ-Durchschnittsverbrauch: 4,4 Liter
Abgasnorm: Euro 6 d-TEMP
CO2-Emissionen (NEFZ): 101 g/km
CO2-Emissionen (WLTP): 127 g/km
Kofferraumvolumen: 524 Liter
Basispreis: 39.990 Euro
Testwagenpreis: 43.390 Euro

ATH Autohaus Temiz & Hocke GmbH

Paul-Ehrlich-Straße 3
71229 Leonberg

Telefon: 07152/357680

www.ath.de