Ein Angebot Ihrer Röhm-Mediengruppe
autosbb.de Logo
autosbb.de Logo

Er fährt besser als je zuvor

In der nun vierten Generation kommt der Kompaktsportler Focus ST als bärenstarker Fünftürer an den Start. 280 PS werden im neuesten Focus ST per Vorderachsdifferentialsperre auf den Boden gebracht. Knapp 32.200 Euro Basispreis stehen zwischen dem Käufer und einer Beschleunigungsorgie mit neuester Technologie.

Mit der Sitzposition ist Ford beim Focus ST gut gerüstet. Fahrer und Beifahrer sitzen auf der richtigen Höhe, man fühlt sich ins Auto integriert. Da die meisten Funktionen über das Multifunktionslenkrad dirigiert werden können, sind Verrenkungen von vorn herein ausgeschlossen.

in 5,7 Sekunden auf 100

Ein ST muss fahren wie er aussieht. In diesem Fall heißt das, er muss so gut fahren wie nie zuvor. Mit 420 Newtonmeter schafft Ford die Bedingungen, um beim Armdrücken sogar den Honda Civic Type R auf die Tischplatte zu knallen. So fliegt der kompakte Brenner in 5,7 Sekunden auf Tempo 100 km/h und zieht bis 250 km/h munter weiter. Die Längsdynamik wird durch ein knackiges Sechs-Gang-Schaltgetriebe mit automatischem Zwischengas befeuert, sodass Kavalierstarts auch für ungeübte kein Hexenwerk sind. Und außerdem gibt es ja noch eine Launch Control.

Man hört es schon raus: Auch beim Focus ST legt Ford Wert auf Spieltrieb in verschiedenen Fahrmodi und lässt es im ST- sowie im Trackmodus – die richtige Motortemperatur vorausgesetzt – aus den Rohren knallen wie aus Pistolenläufen. Innen dominiert hingegen ein omnipräsentes Brummen, das den Turbolader akustisch erstickt und an ein Best-Of aus Ansauggeräuschen von Motoren bis zur 3,0-Liter-Klasse erinnert.

Sicher in der Spur

Spannender als der Sound ist allerdings die Umsetzung der bereit stehenden Leistung. Mittels an das elektronische Stabilitätsprogramm gekoppeltes Torque Vectoring wird das Drehmoment an den Vorderrädern geregelt, gezielte Bremseingriffe an einzelnen Rädern veranlasst. So kommt der Focus ST sogar mit den Rädern an die Erde, wenn man im Scheitelpunkt voll drauf tritt. Von Untersteuern im eigentlichen Sinne kann nicht die Rede sein. Auch die EPAS-Lenkung zieht im Hintergrund die Fäden und passt die Lenkung je nach Tempo an und berücksichtigt Querwinde und weitere Faktoren, die die Fahrstabilität beeinträchtigen können. Damit steht dem Fahrer ein Werkzeug bereit, das den 280 PS starken Fünftürer sicher in der Spur hält.

Begeistern kann das hervorragende Fahrwerk des Focus. Ford hat es sich beim ST zum Ziel gemacht einen alltagstauglichen Hot Hatch zu entwickeln, der auch auf der Rennstrecke Spaß bieten kann. Erreicht wird das über eine elektronische Dämpferregelung, die das Ansprechverhalten der Stoßdämpfer binnen Millisekunden an die Fahrsituation anpasst.

Fazit:

Der Focus ST wird mehr zum Alleskönner und fährt besser als je zuvor. Die 1500 Kilogramm Leergewicht verpuffen in der direkten, wenn auch künstlichen, Lenkung. Mittels Torque Vectoring ist Untersteuern für den Kölner kein großes Thema mehr. Speziell auf Nässe spielt der Focus Fähigkeiten aus, die Fahrer von echten Sportwagen an den Rand der Verzeiflung bringen. Stabilität und Beweglichkeit sind die großen Stärken des Focus. (Dennis Gauert, cen, Bilder: Auto-Medienportal.Net/Dennis Gauert)

Ford Focus ST

Länge: 4,39 Meter
Breite: 1,83 Meter
Höhe: 1,46 Meter
Radstand (m): 2,70
Motor: R4, 2261 ccm, Turbo-Direkteinspritzung
Leistung: 280 PS (206 kW) bei 5500 U/min
Max. Drehmoment: 420 Nm bei 3000–4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h (abgeregelt)
0 auf 100 km/h: 5,7 Sek.
Normverbrauch: 7,9 Liter
Realverbrauch: 9,5 Liter
CO-Emissionen: 179 g / km
Abgasnorm: Euro 6d-Temp
Kofferraum: 375–1354 Liter
Bereifung: 235/40 R 18
Basispreis: 32.200 Euro

 

Autohaus Bolz

Otto-Lilienthal-Straße 23
71034 Böblingen

Telefon: 07031/71991

www.autohaus-bolz.de

Autohaus Neuffer GmbH

Nufringer Str. 8
71083 Herrenberg

Telefon: 07032 93650
Fax: 07032 936565

www.autohaus-neuffer.de

Autohaus Bok GmbH

Waldenbucher Str. 26
71065 Sindelfingen

Telefon: 07031/874160

www.autohaus-bok.de